Parkfest 2007


Das Parkfest hat sich längst schon bis weit über die Grenzen des Odenwaldes hinaus einen hervorragenden Ruf gemacht. Zum einen sind es die attraktiven Programmpunkte mit Musikgruppen, die ihre Fans auf hohem Niveau unterhalten, zum anderen ist es die idyllische Lage des Parkes, wo es sich tagsüber im Schatten mächtiger Bäume und abends im romantischen Schein von 1000 bunten Lichtern bestens feiern lässt.

 


Auch in diesem Jahr haben die vier Ortsvereine - der SV Grün-Weiß, der GV Frohsinn, die Freiwillige Feuerwehr und der Angelsportverein - ein abwechslungsreiches Wochenendprogramm für Jung und Alt zusammengestellt.


Eröffnet wird das achte Lörzenbacher Parkfest mit dem Konzert "Rock im Park" am Freitag, 20. Juli. In dem Fürther Ortsteil gastiert dann zum zweiten Mal die Gruppe "Lava", den Abend eröffnen wird die Gruppe "Chillidip" Ab 20 Uhr ist Einlass in den Park beziehungsweise in das Festzelt auf der grünen Wiese, das von mehreren Bier- und Wein- und Cocktail-Ständen umsäumt ist, an denen man ein erfrischendes Getränk unter freiem Himmel genießen kann.
Lava ist eine Cover-Gruppe, die sich aus Profi-Musikern zusammensetzt, die unter anderem in der Begleitband von Xavier Naidoo oder bei den "Busters" spielen. Am bekanntesten ist Alex Auer, einer der Top-Gitarristen in Deutschland, aber auch Keyboader Stephan Keller oder Schlagzeuger Boris Angst zählen zu den festen Größen im deutschen Musikgeschäft. Schon vor vier Jahren sorgten Alex Auer und Co. für eine heiße Partynacht.
Der Festzelt- beziehungsweise Parkfestbetrieb wird am Samstagnachmittag, 21. Juli, fortgesetzt. Erstmals bieten die Veranstalter einen Seniorennachmittag an, zu dem nicht nur die älteren Mitbürger aus Lörzenbach und aus der Umgebung eingeladen sind. Mit einigen Liedvorträgen wird unter anderem der Kinderchor des Gesangvereins Frohsinn die Gäste erfreuen, zudem sind noch weitere Darbietungen geplant. Außerdem werden Kaffee und selbst gebackener Kuchen serviert. Und die Kinder können in der Luftkissen-Hüpfburg herumtollen oder auf dem Wiesengelände umhertoben.
Ein ganz besonderer Tanz- und Unterhaltungsabend wartet dann ab 21 Uhr auf die Gäste. Die Lörzenbacher Ortsvereine haben dafür die Showband "Die Beat G's" verpflichtet. Bei der Gruppe handelt es sich eine der gefragtesten Tanz-Show-Party- und Coverbands im Raum Aschaffenburg, die seit nunmehr 16 Jahren überregional und auch international tätig ist.


Die acht Musiker haben ein ungewöhnlich breites Titelspektrum, das von Tanzmusik wie Joe Cockers "You can leave your hat on" oder "Life is a roller coaster" über poppige Hits wie "It's raining men" oder "Just a gigolo" bis hin zu rockigen Stücken "Rockin all over the world" oder Shania Twains "Man, I feel like a woman" reicht. Die Lörzenbacher Ortsvereine wollen damit an die unvergesslichen Parkfest-Abende mit dem legendären "The Sandmen Set" der ersten Jahre anknüpfen. Mit einem zünftigen Frühschoppen wird das Parkfest am Sonntag, 22. Juli, ab 10 Uhr fortgesetzt. Auch hier dürfen sich die Besucher auf eine unterhaltsames Rahmenprogramm freuen, denn die Katholische Kirchenmusik aus Fürth wird mit einem ebenso traditionellen wie modernen Blasmusikrepertoire für Kurzweil sorgen.
Zur Mittagszeit servieren die Gastgeber ihren Besuchern einen reichhaltigen Mittagstisch, der bei entsprechendem Wetter auch im Freien eingenommen werden kann. Um 14 Uhr stehen dann die kleinen Gäste im Vordergrund. Beim Kindernachmittag werden sie ihren Spaß haben.


Ein besonderer musikalischer Leckerbissen steht den Besuchern dann ab 19 Uhr ins Haus. Zum dritten Mal gastiert dann die Röttinger Blasmusik im "Süßen Garten". Bei ihren bisherigen Gastspielen haben die Kapelle mit Dirigent Jürgen Bermanseder an der Spitze das Publikum mit ihrer schwungvollen Mischung aus traditioneller und moderner Blasmusik, mit lustigen Showeinlagen und flotter Pop-Musik restlos begeistert.

© 2020 Ortsvereine Lörzenbach. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper